Forrest Yoga? Ist das mit Bäumen?

Nein, nicht ganz.

Forrest Yoga ist ein moderner, aufregender und mutiger Yogastil, der von Ana Forrest (aha!) kreiert wurde, nachdem sie viele Jahre lang verschiedene Yogastile studiert hatte, die ihr dabei halfen, ihre eigenen Traumata und inneren Kämpfe zu überwinden*. Inspiriert von klassischen Yogaschulen wie Iyengar und Hatha, entwarf Ana eine Praxis, die auf die tatsächlichen Bedürfnisse der Menschen in der Gegenwart eingeht. Menschen wie du und ich, die wahrscheinlich zu viel sitzen, oft in einem Bürojob arbeiten, sich zu wenig bewegen und denen ständig tausend Gedanken durch den Kopf gehen.

Als zeitgemäßer Yoga-Stil wird er ständig aktualisiert und verbessert, um sich an die rasante Entwicklung unseres Lebensstils anzupassen, sowie neue Erkenntnisse hinsichtlich Anatomie und Physiologie zu berücksichtigen.

Indem sie lernen, während der körperlich – und manchmal auch emotional – intensiven Praxis tiefer zu atmen, stärken die Schüler:innen nicht nur ihren Körper, sondern stellen auch wieder eine Verbindung zu ihrem Geist her. Mit Ausnahme des Sonnengrußes wird jede Haltung für mehrere Atemzüge gehalten. Das hilft uns dabei, uns in die Pose hineinzufinden, anzukommen und schließlich damit zu spielen, sie an unsere Bedürfnisse anzupassen und zu erforschen. Die tiefe Atmung versorgt unsere Muskeln mit Sauerstoff und macht sie dadurch weicher und unterstützt uns dabei, die Ausdauer zu schaffen, die uns durch die Praxis hilft.

Forrest Yoga hat den Anspruch, inklusiv und zugänglich zu sein. Daher wird es immer einen Weg geben, die jeweilige Position so zu adaptieren, dass sie deinen körperlichen Fähigkeiten und emotionalen Anforderungen entspricht.

Schüler:innen, die mehr als nur ein körperlich herausforderndes Workout anstreben, sind immer eingeladen, tiefer einzutauchen und das workOUT in ein workIN zu verwandeln. Um neugierig deine emotionale Landschaft zu erkunden und zu lernen, wie du althergebrachte Lehren loslässt, die dir nicht mehr dienen. Dein Bewusstsein auf das zu richten, was dich einschränkt, und (wieder) zu entdecken, was deine Seele strahlen lässt. Um ein authentischeres Leben zu führen – auf und neben der Matte.

Du kannst immer entscheiden, was heute für dich möglich ist und was nicht, und vielleicht wird eine Pose, die du anfangs für eine lästige Pflicht hieltst, die echt keinen Spaß macht, zu deiner neuen Lieblingshaltung. Oder du findest dich in einer Asana wieder, die du dir nie zugetraut hättest. 

Zauberei? 

Nein. 

Forrest Yoga.

*Seit einiger Zeit bereichert Anas Partner Jose Calarco Forrest Yoga mit Musik, die von indigenen Australiern und Torres Strait Islanders sowie ihren zeremoniellen und heilenden Praktiken inspiriert ist.

"
“I learned that I could be both wild and holy. “
...Ana Forrest...

Wer sollte Forrest Yoga praktizieren?

Wenn du glaubst, Yoga ist nichts für dich - probiere Forrest Yoga.

Wenn du glaubst, du bist nicht flexibel genug für Yoga - probiere Forrest Yoga.

Wenn du glaubst, du hast keine Zeit für Yoga - probiere Forrest Yoga.

Wenn du glaubst, du bist zu alt für Yoga - probiere Forrest Yoga.

Wenn du glaubst, du bist zu dick für Yoga - probiere Forrest Yoga.

Wenn du ein unangenehmes Erlebnis mit Yoga hattest - probiere Forrest Yoga.

Wenn du glaubst, Yoga ist langweilig - probiere Forrest Yoga.

Echt jetzt, probier es aus. 

My Offers

Interested in other types of classes? Let me know.